DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 934873 - Geändert am: Dienstag, 4. Dezember 2007 - Version: 2.4

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
934873  (http://support.microsoft.com/kb/934873/EN-US/ ) MS07-025: Vulnerability in Microsoft Office could allow remote code execution
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Auf dieser Seite

Einführung

Microsoft hat das Security Bulletin MS07-025 veröffentlicht. Das Security Bulletin enthält alle wesentlichen Angaben zu dem Sicherheitsupdate, einschließlich Dateiinformationen und Informationen zur Bereitstellung des Updates. Das komplette Security Bulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Bekannte Probleme

Wenn Sie Microsoft Update oder Microsoft Windows Server Update Services (WSUS) zum Überprüfen von Sicherheitsupdates auf einem Computer verwenden, auf dem Windows Vista mit einer Microsoft Office 2007-Suite ausgeführt wird, wurde das Sicherheitsupdate möglicherweise nicht angeboten. Es ist auch möglich, dass die Installation des Sicherheitsupdates nicht erfolgreich war.

Zur Problembehandlung hat Microsoft die Microsoft Update-Erkennungslogik überarbeitet.

Wichtig: Das Sicherheitsupdate wurde nicht geändert. Daher müssen Sie das Sicherheitsupdate nicht neu installieren, wenn Sie es bereits installiert haben.

Wenn Sie Microsoft Systems Management Server mit dem Inventory Tool for Microsoft Updates für die Bereitstellung von Sicherheitsupdates auf Clientcomputer verwenden, treten unter Umständen die folgenden Symptome auf.

Hinweis: Die Symptome treten möglicherweise auch auf, wenn Sie WSUS für die Bereitstellung von Sicherheitsupdates auf Clientcomputern verwenden.
  • Sie müssen das Sicherheitsupdate erneut bestätigen.
  • Benutzer werden erneut aufgefordert, das Sicherheitsupdate zu installieren, falls die Installation des Sicherheitsupdates zuvor fehlgeschlagen ist.
  • Das Sicherheitsupdate richtet sich an Benutzer, die das Sicherheitsupdate noch nicht auf die übliche Weise installiert haben.
Hinweis: Kunden, die das Sicherheitsupdate bereits erfolgreich installiert haben, brauchen keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Microsoft Office 2007-Version dieses Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934062  (http://support.microsoft.com/kb/934062/DE/ ) Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2007 vom 08.05.2007
Weitere Informationen zur Microsoft Office 2003-Version dieses Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934180  (http://support.microsoft.com/kb/934180/DE/ ) Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2003 vom 08.05.2007
Weitere Informationen zur Microsoft Office XP-Version dieses Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934705  (http://support.microsoft.com/kb/934705/DE/ ) Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office XP vom 08.05.2007
Weitere Informationen zur Microsoft Visio 2002-Version dieses Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
931190  (http://support.microsoft.com/kb/931190/DE/ ) Description of the security update for Visio 2002: May 8, 2007
Weitere Informationen zur Microsoft Office 2000-Version dieses Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934526  (http://support.microsoft.com/kb/934526/DE/ ) Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office 2000 vom 08.05.2007

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Basic 2007
  • Microsoft Office Enterprise 2007
  • Microsoft Office Home and Student 2007
  • Microsoft Office Professional 2007
  • Microsoft Office Small Business 2007
  • Microsoft Office Standard 2007
  • Microsoft Office Ultimate 2007
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Publisher 2007
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007
  • Microsoft Expression Web
  • Microsoft Office Professional Edition 2003
  • Microsoft Office Basic Edition 2003
  • Microsoft Office Small Business Edition 2003
  • Microsoft Office Standard Edition 2003
  • Microsoft Office Excel Viewer 2003
  • Microsoft Office Publisher 2003
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Office XP Developer Edition
  • Microsoft Excel 2002 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2002 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2002 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Premium Edition
  • Microsoft Office 2000 Professional Edition
  • Microsoft Office 2000 Small Business Edition
  • Microsoft Office 2000 Standard Edition
  • Microsoft Office 2000 Developer Edition
  • Microsoft Excel 2000 Standard Edition
  • Microsoft FrontPage 2000 Standard Edition
  • Microsoft Publisher 2000 Standard Edition
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbqfe kbsecurity kbsecbulletin kbsecvulnerability kbbug kbfix kbpubtypekc KB934873
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store