DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 936247 - Geändert am: Donnerstag, 19. September 2013 - Version: 2.0

 
Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen dazu, wie Sie die Registrierung ändern. Erstellen Sie eine Sicherung der Registrierung, bevor Sie sie ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern, Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756  (http://support.microsoft.com/kb/322756/ ) Vorgehensweise zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows XP und Windows Vista

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

In Microsoft Office Outlook 2007 wird ein freigegebener Ordner unerwartet die Offlineordnerdatei (. ost) zwischengespeichert. Dieses Verhalten kann auftreten, wenn Sie den freigegebenen Ordner nicht in der Vergangenheit geöffnet haben.

Ursache

Freigegebene Ordner (Kalender, Kontakte, Aufgaben), die Benutzer in anderen Postfächern zugreifen werden in Office Outlook 2007 heruntergeladen und in lokalen OST-Datei des Benutzers zwischengespeichert, wenn Exchange-Cachemodus aktiviert ist.

Hinweis Wenn Sie gemeinsam mit einem anderen Benutzer einen Kalenderordner freigeben, und der Benutzer öffnet, startet z. B. Office Outlook 2007 auf den Ordner "Kalender" auf der Outlook-Client des Benutzers lokal zwischenspeichern. Der Benutzer verfügt über offline-Zugriff auf den Ordner und wird vom Netzwerkprobleme nicht beeinflusst. Jedoch, wenn Sie einen gemeinsam genutzten e-Mail-Ordner, z. B. der Ordner Posteingang für einen anderen Benutzer freigeben, werden Office Outlook 2007 nicht den Ordner "Posteingang" auf der Outlook-Client des Benutzers lokal zwischengespeichert. Aus diesem Grund kann der Benutzer, der Zugriff auf den Ordner Posteingang möchte den Zugriff auf diesen Ordner aufgrund von Netzwerkproblemen Verzögerungen.

Freigegebene Ordner werden in der Regel an einen anderen Benutzer Outlook-Client auf zwei Arten hinzugefügt werden:
  • Der Benutzer öffnet einen freigegebenen Ordner ohne direkten Zugriff auf das Postfach, das den freigegebenen Ordner enthält. Der Benutzer kann dies mithilfe der im Menü Datei (klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen und wählen Sie dann den Ordner eines anderen Benutzers), über eine Freigabenachricht oder durch Verknüpfung im Navigationsbereich auf freigegebenen Kalender öffnen .
  • Der freigegebene Ordner wird durch den Benutzer, das Postfach eines anderen Benutzers zu ihrem Profil hinzufügen geöffnet. Weitere Informationen dazu, wie Sie ein Outlook-Profil mehrere Postfächer hinzufügen, finden im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base.
291626  (http://support.microsoft.com/kb/291626/ ) Gewusst wie: Verwalten mehrerer Exchange-Postfachkonten in Outlook

Unabhängig davon, wie der freigegebene Ordner hinzugefügt wird ist das Standardverhalten in Outlook auf die freigegebenen Ordnerdaten lokal in der OST-Datei zwischengespeichert.

Abhilfe

Um dieses Verhalten zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

Methode 1

Deaktivieren Sie die Zwischenspeicherung des freigegebenen Ordners in Outlook 2007 auf Basis einzelner Benutzer. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in Outlook 2007 im Menü Extras auf Kontoeinstellungen .
  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte E-Mail TheExchange Konto, und klicken Sie dann auf Ändern.
  3. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Erweitert , deaktivieren Sie das KontrollkästchenFreigegebene Ordner herunterladen (e-Mail-Ordner werden ausgeschlossen) und dann auf OK.

Methode 2

Warnung Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß mithilfe von Registrierungs-Editor oder mithilfe einer anderen Methode ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Diese Probleme erfordern möglicherweise eine Neuinstallation des Betriebssystems. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme behoben werden können. Sie ändern die Registrierung auf eigene Gefahr.

Legen Sie einen Registrierungsschlüssel zum Deaktivieren der Zwischenspeicherung von freigegebenen Ordner für alle neuen Outlook-Profile erstellt werden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen und klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook
  3. Sage neu, und klicken Sie dann auf Schlüssel.
  4. Typ Cache-Modus, und klicken Sie dann PressENTER.
  5. Mit der rechten Maustaste -Cache-Modus, zeigen Sie aufneu, und klicken Sie dann auf DWORD-Wert.
  6. Typ DownloadSharedFolders, und Thenpress Sie die EINGABETASTE.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste DownloadSharedFolders, und dann auf Ändern.
  8. Geben Sie im Feld Wertdaten0, und klicken Sie dann auf OK.
Um diese Einstellung für Ihre vorhandenen Profile zu ändern, verwenden Sie die in Methode 1 beschriebenen Schritte.

Status

Dieses Verhalten ist beabsichtigt.

Weitere Informationen

Sie können die Einstellungen der zwischengespeicherten freigegebenen Ordner konfigurieren, mit dem Office-Anpassungstool (OAT) beim Anpassen der Bereitstellung des Exchange-Cachemodus. Sie möchten z. B. die Einstellungen deaktivieren, wenn der Benutzer in Ihrer Organisation viele gemeinsam genutzte öffnen Kalender und die Benutzer im Netzwerk zusammenarbeiten, die zuverlässige Verbindungen verwendet wird, auf Exchange Server zugreifen.

Wenn Sie einen freigegebenen Kalender zum ersten Mal öffnen, wird der freigegebene Kalenderordner eine Liste von Ordnern hinzugefügt, die in der OST-Datei synchronisiert werden. Wenn Sie Stellvertreter sind und Sie zum ersten Mal als Manager eine Besprechungsanforderung akzeptieren, wird die Liste der Ordner mit den Kalender für die Besprechungsanfrage hinzugefügt werden. Wenn Sie eine Besprechung im Kalender eines anderen Benutzers direkt buchen, wird die Liste der Ordner mit den Kalender für die Besprechung gebucht hinzugefügt werden. Auf diese Weise können Sie unerwartet den Prozess auslösen, der einen Ordner mit der der Liste hinzugefügt.

Um die Ordner aus der Liste der freigegebenen Ordner zu entfernen, müssen Sie manuell klicken, um das Kontrollkästchen Freigegebene Ordner herunterladen (e-Mail-Ordner werden ausgeschlossen) löschen, wenn Sie die Kontoeinstellungen für das Exchange-Konto ändern.

Freigegebene Ordner werden automatisch aus der Liste altern, wenn die freigegebenen Ordner für einige Zeit nicht synchronisiert werden. Dies kann z. B. auftreten, wenn Sie nicht mehr auf die freigegebenen Ordner zugreifen dürfen. Freigegebene Ordner können auch aus der Liste Jahre alt sein, wenn Sie nicht finden oder der freigegebenen Ordner für einige Zeit anzeigen. Beispielsweise legen Sie den Wert des Registrierungseintrags SharedFolderAgeOutDays auf 45. Wenn Benutzer A öffnet den Kalender von Benutzer B in Outlook und dann nicht um es wieder 45 Tage lang. An diesem Punkt Outlook nicht synchronisieren der Daten mit Exchange, und der Kalender wird nicht aktualisiert. Wenn Benutzer A nach diesem Zeitpunkt den Kalender von Benutzer B öffnet, wird synchronisiert, und die veralten Countdown-Timer auf 0 Tage zurückgesetzt.

Wenn Sie die Werte der folgenden Registrierungseinträge festgelegt haben, auftreten das Szenario, das im Abschnitt Problembeschreibung genannt wird.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Registrierungs-Teilschlüssel Wertname Werttyp Wert
HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Cached ModeDownloadSharedFoldersDWORD1 (Standardwert)
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Registrierungs-Teilschlüssel Wertname Werttyp Wert
HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Office\12.0\Outlook\Cached ModeSharedFolderAgeOutDaysDWORD45 (Standard)
Hinweis Der Mindestwert für den SharedFolderAgeOutDays -Registrierungseintrag ist 0.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Outlook 2007
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbtshoot kbprb kbmt KB936247 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 936247  (http://support.microsoft.com/kb/936247/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: