DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 945011 - Geändert am: Montag, 10. Oktober 2011 - Version: 10.0

Der Support für Windows Vista ohne Service Packs wird am 13. April 2010 eingestellt. Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows XP zu erhalten, müssen Sie Windows Vista mit Service Pack 2 (SP2) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Webseite: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen (http://windows.microsoft.com/de-de/windows/help/end-support-windows-xp-sp2-windows-vista-without-service-packs)

Problembeschreibung

Wenn Sie einen Computer mit Windows Vista oder Windows 7 zum ersten Mal starten, werden einige der folgenden Symbole im Infobereich unten rechts auf dem Bildschirm nicht angezeigt.
  • Netzwerksymbol
  • Lautstärkeregelung
  • Energiesymbol
Möglicherweise stellen Sie außerdem fest, dass die Kontrollkästchen der entsprechenden Systemsymbole auf der Registerkarte Infobereich im Dialogfeld Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü nicht aktiviert sind. Die Features Netzwerk, Lautstärke und Energie funktionieren jedoch ordnungsgemäß, obwohl die entsprechenden Symbole nicht im Infobereich angezeigt werden. Sie können über die Systemsteuerung auf diese Features zugreifen.

Wenn Sie dem Computer genügend Zeit lassen, um die Startdienstinitialisierungen fertig zu stellen, bevor Sie den Computer neu starten, und wenn nach dem Neustart dennoch im Infobereich ein oder mehrere Systemsymbole nicht angezeigt werden, können Sie sie einblenden, indem Sie zwei Unterschlüssel aus der Registrierung löschen.

Wenn Sie diese Aktion automatisch ausführen lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie die Aktion lieber manuell ausführen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben

Problem automatisch beheben

Um eine Problemumgehung automatisch anzuwenden, klicken Sie auf den Link Problem beheben. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.


Problem beheben
Microsoft Fix it 50229


Hinweis Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

Hinweis Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf einem USB-Speicherstick oder einer CD speichern und anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer ausführen.

Lesen Sie jetzt den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".

Problem manuell beheben

Wenn Sie einen neuen Computer zum ersten Mal starten, führt das Betriebssystem normalerweise Startdienstinitialisierungen aus, die zwischen einer und sechs Stunden dauern, je nachdem, welche Anwendungen auf dem Computer vorgeladen sind. Stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem genügend Zeit erhält, diese Startdienstinitialisierungen fertig zu stellen, bevor Sie den Computer herunterfahren oder neu starten. Das Problem tritt normalerweise nicht mehr auf, wenn das Betriebssystem die Initialisierung aller Hintergrunddienste abgeschlossen hat, bevor es neu gestartet wird.

Hinweis An der Aktivität der Kontrollleuchte der Festplatte (sofern der Computer darüber verfügt) können Sie erkennen, ob diese Dienstinitialisierungen abgeschlossen sind. Wenn die Kontrollleuchte der Festplatte blinkt statt ununterbrochen zu leuchten, sind die Dienstinitialisierungen möglicherweise abgeschlossen. Sie können auch auf der Registerkarte Leistung im Windows Task-Manager die CPU-Verwendung überprüfen. Wenn die CPU-Verwendung weniger als 15 Prozent beträgt, sind die Dienstinitialisierungen wahrscheinlich abgeschlossen, und Sie können den Computer herunterfahren oder neu starten. Sie können die Symbole wieder einblenden, indem Sie zwei Unterschlüssel aus der Registrierung löschen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.

Hinweis Wenn die Symbole immer noch nicht im Infobereich angezeigt werden, müssen Sie diese Problemumgehung möglicherweise nach dem Neustarten des Computers erneut anwenden.

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756  (http://support.microsoft.com/kb/322756/de/ ) Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche 'Start'
    , geben Sie in das Feld Suche starten oder das Feld Programme/Dateien durchsuchen die Zeichenfolge regedit ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerzugriffssteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  2. Klicken Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\TrayNotify
  3. Klicken Sie im Detailbereich auf den Registrierungseintrag IconStreams.
  4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Entfernen und anschließend auf Schlüssel.
  5. Klicken Sie im Detailbereich auf den Registrierungseintrag PastIconsStream.
  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Entfernen und anschließend auf Schlüssel.
  7. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.
  8. Starten Sie den Prozess "Explorer.exe" neu. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Drücken Sie die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+ESC.
    2. Klicken Sie im Task-Manager auf der Registerkarte Prozesse auf den Prozess explorer.exe und dann zweimal auf Prozess beenden.
    3. Klicken Sie im Menü Datei auf Neuer Task (Ausführen), geben Sie explorer ein, und klicken Sie auf OK.
    4. Beenden Sie den Task-Manager.
  9. Führen Sie unter Windows 7 folgende zusätzlichen Schritte aus:
    1. Klicken Sie auf Start
      Bild minimierenBild vergrößern
      Schaltfläche 'Start'
      , geben Sie Symbole anpassen ein, und klicken Sie auf Symbole auf der Taskleiste anpassen.
    2. Klicken Sie auf Systemsymbole aktivieren oder deaktivieren, und aktivieren Sie Lautstärke, Netzwerk und Energieverwaltung.
    3. Klicken Sie auf OK. Stellen Sie sicher, dass das Verhalten für Lautstärke, Netzwerk und Energieverwaltung richtig eingestellt ist, und klicken Sie dann auf OK.

Wurde das Problem behoben?

Testen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support (http://support.microsoft.com/contactus?ln=de#tab0) .

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbfixme kbmsifixme kbexpertisebeginner kbhowto KB945011
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store