DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 952241 - Geändert am: Donnerstag, 11. Juni 2009 - Version: 2.0

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Security Bulletin MS08-052 veröffentlicht. Das vollständige Security Bulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Als Heimanwender erhalten Sie kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY (nur USA und Kanada) oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Support-Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/common/international.aspx?rdpath=4 (http://support.microsoft.com/common/international.aspx?rdpath=4)
Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten:
http://support.microsoft.com/oas/default.aspx?&prid=7552 (http://support.microsoft.com/oas/default.aspx?&prid=7552)
Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

  • Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates oder eines anderen Updates, das ein neues Windows Installer-Feature zu Microsoft Visual Studio Team System (VSTS) 2008 hinzufügt, wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie VSTS 2008 reparieren, installieren oder deinstallieren möchten:
    Beim Laden der Installationskomponenten ist ein Fehler aufgetreten. Die Installation wird abgebrochen.
    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    959417  (http://support.microsoft.com/kb/959417/ ) Fehlermeldung beim Versuch, nach dem Installieren eines Updates, das ein neues Windows Installer-Feature hinzufügt, Visual Studio Team System 2008 zu reparieren, zu installieren oder zu deinstallieren: "Beim Laden der Installationskomponenten ist ein Fehler aufgetreten." (englisch)
  • Damit Sie das Sicherheitsupdate installieren können, müssen Sie Windows Installer 3.1 auf dem Computer installiert haben. Die neueste Version des Windows Installers für Ihren Computer erhalten Sie auf der folgenden Website von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=889482fc-5f56-4a38-b838-de776fd4138c&displaylang=de (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=889482fc-5f56-4a38-b838-de776fd4138c)

Befehlszeilenoptionen für das Update

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Befehlszeilenoptionen, die von diesem Update unterstützt werden, finden Sie auf den folgenden Websites von Microsoft:
http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/ms08-052.mspx (http://www.microsoft.com/germany/technet/sicherheit/bulletins/ms08-052.mspx)
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367988.aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367988.aspx)
Weitere Informationen zum Windows Installer finden Sie auf folgender MSDN-Website (Microsoft Developer Network):
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367449.aspx (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa367449.aspx)

Dateiinformationen

Die englische Version (USA) dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File NameVersionDateTimeSize
Microsoft.Reportviewer.Webforms.dll9.0.21022.14321-Jul-200810:501,810,432
Reportviewer.exe9.0.21022.14331-Jul-200800:283,008,064
RSClientPrint.cab21-Jul-200814:151,184,828

Informationen zur Deinstallation des Updates

Verwenden Sie das Dienstprogramm Software in der Systemsteuerung, um das Update zu entfernen.

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Visual Studio 2008 Standard Edition
  • Microsoft Visual Studio 2008 Professional Edition
  • Microsoft Visual Studio 2008 Shell (isolated mode) Redistributable Package
  • Microsoft Visual Studio 2008 Team Suite
  • Microsoft Visual Studio 2008 Team Edition for Software Developers
  • Microsoft Visual Studio 2008 Team Edition for Software Testers
  • Microsoft Visual Studio 2008 Team Edition for Software Architects
  • Microsoft Visual Studio 2008 Team Edition for Database Professionals
  • Microsoft Visual Studio Tools for the Microsoft Office System
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Web Server 2008
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Vista Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Windows Vista Home Basic
    • Windows Vista Home Premium
    • Windows Vista Business
    • Windows Vista Enterprise
    • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Microsoft Windows XP Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows XP Home Edition
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2002
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2004
    • Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005
    • Microsoft Windows XP Tablet PC Edition
  • Microsoft Windows 2000 Service Pack 4, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows 2000 Professional Edition
    • Microsoft Windows 2000 Server
    • Microsoft Windows 2000 Advanced Server
    • Microsoft Windows 2000 Datacenter Server
  • Microsoft Windows XP Professional x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Datacenter Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition (32-Bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Web Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
    • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
    • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
Keywords: 
kbfix kbbug kbsecvulnerability kbsecbulletin kbsecurity kbqfe kbexpertisebeginner KB952241
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: