DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 953087 - Geändert am: Donnerstag, 14. Oktober 2010 - Version: 2.0

Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema Dateien sichern und wiederherstellen mit Windows Vista. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie zuvor gesicherte Dateien wiederherstellen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Teil 1: Die Sicherungsoptionen
Teil 2: Die PC-Komplettsicherung
Teil 3: Die automatische Dateisicherung 
Teil 4: Sicherungseinstellungen ändern und anpassen
Teil 5: Wiederherstellen eines PC-Abbildes
Teil 6: Wiederherstellen einzelner Dateien


Stellen Sie bitte sicher, dass vor der geplanten Wiederherstellung der Daten das ursprünglich gewählte Sicherungsgerät korrekt angeschlossen und funktionstüchtig ist. Sollten Sie für Ihre Datensicherung DVDs benutzt haben, so halten Sie bitte alle beschriebenen Datenträger bereit.

Hinweis: Mögliche Sicherheitshinweise der Benutzerkontensteuerung sollten Sie grundsätzlich mit einem Mausklick auf Fortsetzen bestätigen.


Wiederherstellen einzelner Dateien

  1. Klicken Sie auf Start und dann in der rechten Navigationsleiste auf Systemsteuerung.

    Bild minimierenBild vergrößern



  2. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf den Eintrag Sichern und Wiederherstellen beziehungsweise zunächst auf System und Wartung und dann auf Sichern und Wiederherstellen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  3. Sie sehen nun im Hauptfenster den Status Ihrer letzten Sicherung der Dateien und des kompletten Systems. Klicken Sie im unteren Bereich Wiederherstellung von Dateien oder des ganzen Computers auf Dateien wiederherstellen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  4. Das Dialogfenster Was möchten Sie wiederherstellen? gibt Ihnen zwei Möglichkeiten:

    • Dateien aus der neuen Sicherung und
    • Dateien aus einer älteren Sicherung

    Falls Sie regelmäßig Dateien gesichert haben und der Datenverlust aktuell ist, entscheiden Sie sich bitte für die Option Dateien aus der neuen Sicherung. Falls Sie später merken, dass die gewünschten Dateien nicht dabei waren, wiederholen Sie den Vorgang bitte zu einem späteren Zeitpunkt mit der Option Dateien aus einer älteren Sicherung.

    Bild minimierenBild vergrößern



  5. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern



  6. Im Dialogfenster Wählen Sie Dateien und Ordner aus, die wiederhergestellt werden sollen haben Sie nun die Möglichkeit, komplette Sicherungsordner über die Option Ordner hinzufügen wiederherzustellen, einzelne Dateien über die Option Dateien hinzufügen wiederherzustellen oder beide Auswahlmethoden miteinander zu kombinieren.

    Bild minimierenBild vergrößern



  7. Um ganze Ordner wiederherzustellen, klicken Sie auf die Schaltfläche Ordner hinzufügen. Unter Linkfavoriten im linken Bereich sehen Sie die Quell-Volumes und Quell-Ordner, von denen Sie die Daten gesichert haben. Klicken Sie hier beispielsweise zunächst auf Computer, um das gewünschte Laufwerk auszuwählen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  8. Im Hauptfenster sehen Sie dann die entsprechenden Volumes, falls Sie mehrere Laufwerke in die Sicherung einbezogen hatten. Um die Ordner des betreffenden Laufwerkes anzuzeigen, doppelklicken Sie auf das Volume-Symbol im Hauptfenster, beispielsweise auf D:.

    Bild minimierenBild vergrößern



  9. Markieren Sie im Hauptfenster den Ordner, den Sie wiederherstellen möchten mit einem einfachen Mausklick, und klicken Sie im Anschluss auf Hinzufügen. Wiederholen Sie diesen Vorgang gegebenenfalls für weitere Ordner.

    Bild minimierenBild vergrößern



  10. Danach erscheint wieder das Fenster Wählen Sie Dateien und Ordner aus, die wiederhergestellt werden sollen. Nun können Sie auch einzelne Dateien auswählen, die wiederhergestellt werden sollen. Klicken Sie dazu auf Dateien hinzufügen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  11. Der Selektionsprozess ist ähnlich wie weiter oben für die Ordner beschrieben. Sie wählen zunächst unter den Linkfavoriten das Quellvolume aus, oder entscheiden sich gleich für einen Speicherort, beispielsweise Dokumente. Im Hauptfenster erscheinen die Ordner, die Sie mit einem Doppelklick öffnen können, um auf die Dateiebene zu gelangen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  12. Auf der Dateiebene markieren Sie die gewünschte(n) Datei(en) mit einem einfachen Mausklick und klicken dann auf Hinzufügen. Wiederholen Sie den Schritt für alle Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern



  13. Wenn Sie nur eine einzige Datei wieder einspielen möchten, aber nicht wissen, wo diese gespeichert wurde oder wie diese heißt, klicken Sie auf Suchen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  14. Geben Sie in dem neuen Dialogfenster zumindest einen Teil des Datei- oder des Ordnernamens an, in dem Sie die Datei vermuten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Suchen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  15. Windows Vista stellt nun alle Dateien dar, die dem Suchkriterium entsprechen. Markieren Sie die gewünschte(n) Datei(en), indem Sie mit der Maus einen Haken vor den jeweiligen Eintrag setzen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  16. Klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  17. Zurück im Dialogfenster Wählen Sie Dateien und Ordner aus, die wiederhergestellt werden sollen klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern



  18. Der Dialog Wo möchten Sie die wiederhergestellten Dateien speichern gibt Ihnen zwei Optionen:
    • Am Ursprungsort und
    • An folgendem Ort

    In der Regel sollten Sie die Dateien am Ursprungsort wiederherstellen, um Doppler zu vermeiden. Wenn Sie jedoch die Dateien auf ein anderes Volume zurückspielen möchten, geben Sie in der Zeile unter An folgendem Ort das entsprechende Laufwerk und den Ordnerpfad an.

    Bild minimierenBild vergrößern



  19. Klicken Sie dann auf Wiederherstellung starten.

    Bild minimierenBild vergrößern



  20. Sollte Windows auf eine namens- und versionsgleiche Datei stoßen, bekommen Sie einen Hinweis mit den Möglichkeiten:
    • Kopieren und ersetzen,
    • Nicht kopieren und
    • Kopieren aber beide Dateien behalten

    Wenn es sich zweifelsfrei um einen Dateidoppler handelt, sollten Sie sich für Nicht Kopieren entscheiden.

    Bild minimierenBild vergrößern



  21. Wenn das Dialogfenster Wiederherstellung der Daten erfolgreich durchgeführt erscheint, ist der Prozess abgeschlossen. Klicken Sie dann auf Fertig stellen.

    Bild minimierenBild vergrößern



Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Dateien sichern und wiederherstellen mit Windows Vista sind:


Teil 1:  (http://support.microsoft.com/kb/953082/de/ ) Die Sicherungsoptionen

Teil 2:  (http://support.microsoft.com/kb/953083/de/ ) Die PC-Komplettsicherung

Teil 3:  (http://support.microsoft.com/kb/953084/de/ ) Die automatische Dateisicherung

Teil 4:  (http://support.microsoft.com/kb/953085/de/ ) Sicherungseinstellungen ändern und anpassen

Teil 5:  (http://support.microsoft.com/kb/953086/de/ ) Wiederherstellen eines PC-Abbildes

Teil 6: Wiederherstellen einzelner Dateien (dieser Artikel)

Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=151500) .

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB953087
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: