DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 957930 - Geändert am: Mittwoch, 19. November 2008 - Version: 1.0

 

Problembeschreibung

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
  • Ein Windows Server 2003-DNS-Server ist mit Weiterleitungen konfiguriert.
  • Ein DNS-Client sendet eine Namensabfrage für Auflösung auf diesem DNS-Server.
  • Diese Abfrage erfordert weiterleiten an die Weiterleitungen.
In diesem Szenario die Namensauflösung schlägt fehl und die Weiterleitungen zurückgeben ein Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
Nicht implementiert
Notizen
  • Dieses Problem tritt nicht auf, wenn Windows Server 2003-DNS-Server, Stammhinweise eine solchen Abfrage weiterleiten.
  • Dieses Problem tritt nicht auf, wenn Sie die Standardoption für alle DNS-Domänen für die Einstellung der Weiterleitungen konfiguriert.

Ursache

Dies tritt auf, da Windows Server 2003-DNS-Server weiter oben nicht vollständig kompatibel mit RFC 1035 war.

In einigen Fällen legt der Windows 2003-DNS-Server falsch das bit, wenn Sie die Abfrage an die Weiterleitungen weiterleitet autorisierende Antwort (AA). Einige DNS-Server überprüft AA-Bit beim Empfang von Abfragen. Wenn das AA Bit festgelegt ist, wird die Abfrage zurückgewiesen. Ursache hierfür das Bit AA nur .in Antworten festgelegt werden muss für die der antwortende Server für eine bestimmte Domäne autorisierend ist.

Abhilfe

Um das Problem zu umgehen, verwenden Sie Stammhinweise oder die Standardeinstellung alle DNS-Domänen -Option anstelle der Weiterleitungen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu RFC 1035 finden Sie auf den Website:
http://www.ietf.org/rfc/rfc1035.txt (http://www.ietf.org/rfc/rfc1035.txt)
Hinweis: AA Bit wird auf Seite 25 beschrieben.

Wenn dieses Problem auftritt, kann ein Netzwerk Monitor Capture die folgenden ähneln:
1              Windows Server 2003 DNS server Third-party DNS server     DNS:QueryId = 0x8022, QUERY (Standard  query), Query  for FQDN of type Host Addr on class Internet
Flags:  Query, Opcode - QUERY (Standard query), AA, RD, Rcode - Success     ==> this is the query  being sent to the conditional forwarder and notice that AA bit is set.

2              Third-party DNS server Windows Server 2003 DNS server     DNS:QueryId = 0x8022, QUERY (Standard  query), Response - Not Implemented ===>error returned by the third party dns server

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
Keywords: 
kbmt kbexpertiseadvanced kbtshoot kbprb KB957930 KbMtde
Maschinell übersetzter ArtikelMaschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 957930  (http://support.microsoft.com/kb/957930/en-us/ )
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: