DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 958267 - Geändert am: Montag, 10. September 2012 - Version: 3.0

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS08-057 veröffentlicht. Dieses Sicherheitsbulletin enthält alle wesentlichen Informationen zu den Sicherheitsupdates für Microsoft Office 2008 für Mac. Besuchen Sie zum Anzeigen des vollständigen Sicherheitsbulletins die folgende Microsoft Website:
http://technet.microsoft.com/de-de/security/bulletin/ms08-057 (http://technet.microsoft.com/de-de/security/bulletin/ms08-057)

Details zum Update

Das Update 12.1.3 zu Office 2008 für Mac beinhaltet diverse Änderungen zur Verbesserung von Sicherheit, Stabilität, Zuverlässigkeit und Leistung. Außerdem beseitigt das Update Sicherheitsrisiken, durch die Angreifer Inhalte auf einem Computer mit in böswilliger Absicht erstelltem Code überschreiben könnten.

Im Update enthaltene Verbesserungen

Das Update 12.1.3 für Office für Mac 2008 enthält die folgenden Verbesserungen.

Improvements for all Microsoft Office 2008 for Mac applications

  • Verbesserte Sicherheit Das Update beseitigt Sicherheitsrisiken in Office 2008 für Mac-Anwendungen, die es einem Angreifer ermöglichen könnten, den Arbeitsspeicher auf Ihrem Computer mit in böswilliger Absicht erstelltem Code zu überschreiben. Weitere Informationen finden Sie im weiter oben in diesem Dokument genannten Sicherheitsbulletin.
  • Verbesserte Stabilität Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Office 2008 für Mac-Anwendungen beim Öffnen oder Verwenden unerwartet beendet werden.
  • Die Leistung von Diagrammen wird verbessert. Das Update bietet folgende Verbesserungen bezüglich der Leistung von Diagrammen:
    • Die Leistung von Diagrammen mit mehreren Datenpunkten wird verbessert.
    • Die Leistung bei der Generierung von Linien- und Punkt(XY)-Diagrammen wird verbessert. Standardmäßig verwenden Linien- und Punkt(XY)-Diagramme jetzt einfachere Formatierung.
  • Die Zuverlässigkeit bei Anzeige und Layout von Diagrammen und Bildern wird verbessert. Das Update behebt die folgenden Probleme in Diagrammen und Bildern:
    • Linien werden mit einer Breite von 1 Punkt gedruckt, selbst wenn ihre Breite weniger als 1 Punkt beträgt.
    • Es ist schwierig, eine Linie zu verlängern oder zu verkürzen und sie dabei ganz gerade zu zeichnen.
    • Zeilenumbrüche und Bindestriche werden in Microsoft PowerPoint 2008 für Mac verschoben, nachdem Sie Office 2008 für Mac-Updates installiert haben.
    • Beim Versuch, Farben mehrmals auf ein Bild anzuwenden, das in eine Form eingebettet ist, wird PowerPoint 2008 für Mac unerwartet geschlossen.
    • Im Bereich Reihenfolge im Dialogfeld Datenreihen formatieren wird für eine unbenannte Reihe in einem Diagramm eine leere Zeichenfolge angezeigt. Mit diesem Update wird die unbenannte Reihe in einem Diagramm durch den Titel "<Reihe x>" ersetzt. x ist in diesem Titel ein Platzhalter für die Nummer der Reihe.
    • Datentrends berücksichtigen bei der Berechnung Zellen, die den Wert "#NV" enthalten.
    • Die Achsenbeschriftungen in einigen Diagrammen werden abgeschnitten.
  • Die Zuverlässigkeit beim Öffnen eines Dokuments, das ein PDF-Bild enthält, wird verbessert. Das Update behebt ein Problem in Office-Dokumenten, die PDF-Bilder enthalten. Das Problem tritt beim Öffnen eines Dokuments in einer Windows-Version von Office auf, und bewirkt, dass Bilder verloren gehen oder verschoben werden.
  • Die Stabilität von Dokumenten, die PDF-Bilder enthalten, wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen eine Office 2008 für Mac-Anwendung unerwartet beendet wird, wenn Sie ein Dokument speichern, das ein PDF-Bild enthält.

Verbesserungen bei Microsoft Word 2008 für Mac

  • Die Kompatibilität mit EndNote wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, das beim Starten von Word auftritt, wenn EndNote X1 installiert ist, und das bewirkt, dass die Schaltflächen auf der Standardsymbolleiste nicht verfügbar sind.
  • Die Zuverlässigkeit von AutoKorrektur wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die folgende Fehlermeldung angezeigt wird (sinngemäß), wenn Sie die Sprache auf "Deutsch" ändern und anschließend Text in Word eingeben:
    Dieser Befehl ist in dieser Version von Microsoft Word nicht verfügbar.
  • Die Zuverlässigkeit bei der Anzeige von SmartArt, Diagrammen und Bildern wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen SmartArt, Diagramme und Bilder verdeckt werden, wenn Sie den rechten Rand verbreitern.
  • Die Zuverlässigkeit beim Zeichnen von Tabellen wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen normaler Text in Tabellen nach dem Hinzufügen oder Löschen einzelner Zeilen fett fett dargestellt wird.
  • Die Zuverlässigkeit von Dokumenten mit eingebetteten Grafiken wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen eingebettete Grafiken im HTML-Format mit einer falschen Ausrichtung gespeichert werden.

Verbesserungen bei Microsoft PowerPoint 2008 für Mac

  • PowerPoint ändert den Datums-/Zeitstempel einer gespeicherten Datei nicht mehr. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen PowerPoint den Datums-/Zeitstempel einer gespeicherten Datei auf den Zeitpunkt ändert, an dem die Datei geöffnet wird. Diese Änderung betrifft PPT-Binärdateien, keine PPTX-OpenXML-Dateien.
  • Die Stabilität beim Öffnen von PowerPoint-Präsentationen in Mac OS X 10.5 (Leopard) wird verbessert. Das Update behebt ein Problem für Mac OS X v10.5-Benutzer, durch das PowerPoint 2008 beim Öffnen einer Präsentation unerwartet geschlossen wird.
  • Aus anderen Anwendungen in PowerPoint eingefügte Bilder werden jetzt korrekt angezeigt. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen beim Kopieren oder Ziehen eines Bildes aus einem Webbrowser oder einer anderen, nicht von Microsoft stammenden Anwendung in PowerPoint statt des eigentlichen Bildes eine URL angezeigt wird.

Verbesserungen für Microsoft Excel 2008 für Mac

  • Die Zuverlässigkeit bei Berechnungen wird verbessert. Mit dem Update werden die folgenden Probleme bei Berechnungen behoben:
    • Das Update behebt ein Problem, infolge dessen die Formel SUMMEWENNS beim Verweis auf große Zellbereiche einen "#WERT"-Fehler zurückgibt.
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die Berechnung der Formel XINTZINSFUSS nicht den Berechnungsergebnissen von Excel für Windows entspricht. Außerdem variieren die Ergebnisse zwischen XLSX- und XLS-Dateien.
  • Die Stabilität von PivotTables wird verbessert. Das Update behebt die folgenden Probleme:
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel beim automatischen Sortieren von PivotTables in einer Excel-Arbeitsmappe unerwartet geschlossen wird.
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel unerwartet geschlossen wird, wenn Sie im Dialogfeld Sortieren eine Zelle außerhalb eines PivotTable-Bereichs auswählen.
  • Die Stabilität beim Speichern von Dokumenten wird verbessert. Das Update behebt die folgenden Probleme beim Speichern von Dokumenten:
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen eine gespeicherte Datei in Excel nicht geöffnet werden kann. Die Datei ist möglicherweise beschädigt, wenn eine Zeile, die eine Matrixformel enthält, gelöscht wurde. Beim Öffnen der beschädigten Datei wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
      Die Datei kann von Excel nicht geöffnet werden. Die Datei ist möglicherweise beschädigt, oder ihr ursprüngliches Format wurde geändert.
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen beim Speichern einer Excel-Arbeitsmappe folgende Warnung angezeigt wird:
      Nicht genügend Arbeitsspeicher
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen eine XLSX-Datei, die aus einer anderen XSLX-Datei heraus gespeichert wurde, nicht geöffnet werden kann.
  • Die Leistung beim Erstellen von Diagrammen wird verbessert. Das Update verbessert die Leistung beim Erstellen von Diagrammen aus einem großen DataSet.

Verbesserungen bei Microsoft Entourage 2008 für Mac

  • Kalenderereignisse werden in Outlook Web Access oder Outlook 2007 nicht dupliziert. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Kalenderereignisse in Outlook Web Access oder Microsoft Office Outlook 2007 dupliziert werden, wenn ein Teilnehmer eine geänderte und aktualisierte Besprechungsanfrage in Entourage 2008 für Mac annimmt. Das Update behebt dieses Problem nur für neu erstellte oder empfangene Besprechungen. Um dieses Problem für ältere Ereignisse zu beheben, sollten Sie den Cache leeren, damit ein erneutes Synchronisieren des Cache erzwungen wird.
  • Zeitzoneninformationen werden aktualisiert. Das Update stellt aktualisierte Zeitzoneninformationen bereit.
  • Die Zuverlässigkeit beim Herstellen einer sicheren Verbindung zu einem Postfach auf einem Computer mit Exchange Server 2007 wird verbessert. Das Update behebt ein Problem, das beim Herstellen einer sicheren Verbindung zu einem Postfach auf einem Computer mit Exchange Server 2007 auftritt, wenn Sie zuvor das Update 12.1.2 für Office 2008 für Mac installiert haben. Es wird die folgende Warnmeldung angezeigt:
    Es konnte keine sichere Verbindung mit Postfachservername hergestellt werden, da der Name oder die IP-Adresse des Servers nicht mit dem Namen oder der IP-Adresse des Zertifikats des Servers übereinstimmt. Wenn Sie fortfahren, werden die angezeigten und gesendeten Informationen verschlüsselt, aber nicht sicher sein.
  • Text im Nachrichtenkopf wird korrekt angezeigt. Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen bei einer in Japanisch verfassten E-Mail, die in Entourage 2008 für Mac empfangen wurde, in Apple Mail in der Kopfzeile ungültige Zeichen angezeigt werden.
  • Der Entourage-Assistent für die Kontoeinrichtung wird verbessert, damit SSL und AutoErmittlung von Öffentlichen Ordnern verarbeitet werden kann. Das Update behebt die folgenden Probleme beim Entourage-Assistent für die Kontoeinrichtung:
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen der Entourage-Assistent für die Kontoeinrichtung beim Ausfüllen des Feldes Öffentlicher Server den internen FQDN des Servers für Öffentliche Ordner statt der öffentlichen URL für Outlook Web Access verwendet. Sie können die URL für Outlook Web Access als Namen für den öffentlichen Server verwenden, um Öffentliche Ordner für den Zugriff über das Internet zu veröffentlichen.
    • Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen der Assistent für die Kontoeinrichtung SSL (Secure Socket Layer) für den LDAP-Server während der automatischen Kontokonfiguration deaktiviert. Die Option SSL wird nur für Exchange und Öffentliche Ordner und nicht für den LDAP-Server aktiviert. Daher müssen Sie die Kontoeinstellungen manuell bearbeiten und diese Option für den LDAP-Server aktivieren.

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update 12.1.3 für Office 2008 für Mac installieren, stellen Sie sicher, dass auf dem Computer Mac OS X 10.4.9 (Tiger) oder eine spätere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird. Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac, um zu überprüfen, ob der Computer diese Voraussetzung erfüllt. Bevor Sie das Office 2008 für Mac-Update 12.1.3 installieren, müssen Sie außerdem das Microsoft Office 2008 für Mac-Update 12.1.0 auf dem Computer installiert haben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update 12.1.0 für Microsoft Office 2008 für Mac installiert ist:
  1. Klicken Sie im Menü Gehe zu auf Programme.
  2. Öffnen Sie den Ordner Microsoft Office 2008, und starten Sie anschließend eine beliebige Office-Anwendung (z. B. Word).
  3. Klicken Sie im Menü Word auf Über Word.
  4. Vergleichen Sie im Dialogfeld Über Word die Versionsnummer neben Letztes installiertes Update.

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Updatepaket 12.1.3 für Microsoft Office 2008 für Mac jetzt herunterladen (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=21851) Veröffentlichungsdatum: 14. Oktober 2008

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591  (http://support.microsoft.com/kb/119591/de/ ) So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Aktualisierte Dateien

Eine vollständige Liste der durch dieses Update hinzugefügten oder geänderten Dateien erhalten Sie, indem Sie auf den Update Installer doppelklicken und dann im Menü Ablage auf Dateien einblenden klicken.

Hinweis Das Update 12.1.3 für Office 2008 für Mac ist auch über Microsoft AutoUpdate verfügbar. AutoUpdate ist ein Programm, das Microsoft-Software automatisch auf dem neuesten Stand hält. Starten Sie ein Microsoft Office-Programm, um AutoUpdate zu verwenden. Klicken Sie anschließend im Hilfemenü auf den Menüpunkt Auf Updates überprüfen.

Weitere Informationen zu Ressourcen für Office 2008 für Mac finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft.
http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx (http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2008 for Mac
  • Microsoft Office 2008 for Mac (Home and Student Edition)
  • Microsoft Office 2008 for Mac Special Media Edition
  • Microsoft Entourage 2008 for Mac
  • Microsoft Office Excel 2008 for Mac
  • Microsoft Office PowerPoint 2008 for Mac
  • Microsoft Office Word 2008 for Mac
Keywords: 
dftsdahomeportal kbsecurity kbsecbulletin kbsecvulnerability kbexpertisebeginner kbqfe kbbug KB958267
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store