DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 967395 - Geändert am: Montag, 23. September 2013 - Version: 1.3



Bild minimierenBild vergrößern

        Schritt für Schritt
Dies ist ein Schritt-für-Schritt (http://support.microsoft.com/gp/schritte/de) -Artikel.

Dieser Artikel erläutert Ihnen, wie Sie am Beispiel eines Excel-Haushaltsplans einfache Summen und Mittelwerte berechnen.

Hinweis: Dieser Workshop ist auf Excel 2007 ausgerichtet. Wenn Sie mit einer früheren Version von Excel arbeiten, kann die Vorgehensweise mitunter von dem hier aufgezeigten Weg abweichen.

Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu allen Beiträgen dieses Themas:

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Vorlagen auf Office Online nutzen
Lesen Sie, wie Sie bei Office Online eine passende Vorlage für einen Haushaltsplan finden und laden und im Anschluss lokal speichern.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Tabellen anlegen und Zellen formatieren
Dieser Artikel beschreibt, wie Sie in Excel eine einfache Tabelle anlegen und dabei Zellen korrekt beschriften und formatieren.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Die Sortierfunktion
Lesen Sie am Beispiel eines Excel-Haushaltsplans, wie Sie Tabellen in wenigen Schritten variabel über die Sortierfunktion darstellen, um wichtige Werte schneller zu erfassen.


(dieser Beitrag)

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Bedingte Formatierung
Wenn Werte eine bestimmte Höchstgrenze über- oder unterschreiten, kann Excel Sie automatisch warnen. Das ist vor allem bei Budgetplanungen sinnvoll. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion nutzen.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Diagramme
Zahlen und Statistiken können Sie in Excel sehr einfach und schnell mit Diagrammen visualisieren. Dieser Beitrag stellt die nützliche Funktion vor.



Haushaltsplan mit Excel – Summenberechnungen

Selbstverständlich möchten Sie in Ihrem Haushaltsplan auch Ein- und Ausgaben summieren, um einen Gesamtwert zu ermitteln. Excel 2007 macht Ihnen das sehr einfach und zeigt auch, wie viel Geld Sie durchschnittlich für bestimmte Posten investieren.


  1. Erstellen Sie dazu bitte die Tabelle, wie sie im Artikel http://support.microsoft.com/kb/967393/de (http://support.microsoft.com/kb/967393/de) beschrieben wird, oder nutzen Sie den Download der Musterdatei muster.xls (http://download.microsoft.com/download/4/7/C/47CAE00F-65B4-47C9-BFD3-DF5BBC71E4EA/muster.xls) , und füllen Sie dann bitte die leeren Zellen mit realistischen Werten, falls noch nicht geschehen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  2. Klicken Sie in der Tabelle für Einnahmen in Spalte B (Spalte Mai) in die Zelle für die Gesamtsumme, in diesem Beispiel die Zelle B7.

    Bild minimierenBild vergrößern



  3. Klicken Sie im Hauptmenü auf das Summensymbol.

    Bild minimierenBild vergrößern



  4. Excel erkennt automatisch die voranstehende Zahlenreihe und summiert die Werte sofort.

    Bild minimierenBild vergrößern



  5. Auf die gleiche Weise ermitteln Sie auch die Gesamtsumme für Ihre Ausgaben in der unteren Tabelle.

    Bild minimierenBild vergrößern



  6. Natürlich können Sie auch Summen nur bestimmter Werte ermitteln. Dazu klicken Sie zunächst in die Zielzelle, die später die Summe ausweisen soll.

    Bild minimierenBild vergrößern



  7. Klicken Sie dann bitte auf das Summensymbol im Menü wie oben beschrieben.

    Bild minimierenBild vergrößern



  8. In einem kleinen Auswahlfeld können Sie nun die Zellen angeben, die die Summe umfassen soll. Sie können dies aber auch komfortabel mit der Maus erledigen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  9. Dazu markieren Sie einfach mit der Maus sämtliche Zellen, die Ihre Summe umfassen soll.

    Bild minimierenBild vergrößern



  10. Drücken Sie danach die [Enter]-Taste. Die Summe erscheint sofort in der von Ihnen gewählten Zelle.

    Bild minimierenBild vergrößern



  11. Selbstverständlich können Sie auch Summen aus Zellen bilden, die nicht aneinander grenzen. Suchen Sie sich dafür zunächst wieder eine Zielzelle für die Summe aus, und klicken Sie dann auf das Summenzeichen im Hauptmenü. Nun markieren Sie bei gedrückter [Strg]-Taste alle Zellen mit einem Mausklick, die Sie in die Summenberechnung einbeziehen wollen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  12. Drücken Sie im Anschluss die [Enter]-Taste. Die Summe erscheint sofort in dem dafür vorgesehenen Feld.

    Bild minimierenBild vergrößern



Mittelwerte bilden

Mittelwerte geben Ihnen im Jahresüberblick eine gute Übersicht zu den Kosten, die durchschnittlich für bestimmte Posten anfallen. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie Sie einen Mittelwert für Ihre Lebensmittelkosten berechnen. Bitte füllen Sie dafür in der Musterdatei zu Testzwecken sämtliche Monatszellen für den Posten Lebensmittel aus, falls noch nicht geschehen.


  1. Klicken Sie auf eine leere Zelle neben der Reihe für alle Lebensmittelwerte. In diese Zelle wird später der berechnete Mittelwert geschrieben. Lassen Sie dabei bitte zwischen der bereits ausgefüllten Zahlenreihe und der Zielzelle für die Berechnung eine Zelle frei, wenn Sie verhindern möchten, dass die Tabellenformatierung automatisch übertragen wird.

    Bild minimierenBild vergrößern



  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf den kleinen Auswahlpfeil neben dem Summenzeichen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  3. Klicken Sie im Klappmenü auf den Eintrag Mittelwert.

    Bild minimierenBild vergrößern



  4. In der Regel markiert Excel automatisch alle benachbarten Zellen. Das ist in diesem Fall auch korrekt. Sie können bei Bedarf aber auch die Vorauswahl korrigieren, indem Sie mit der Maus nur die Zellen markieren, die Sie in die Mittelwertberechnung einbeziehen wollen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  5. Drücken Sie die [Enter]-Taste. der Mittelwert wird sofort eingefügt.
    Tipp: Wenn Sie einen Mittelwert aus nicht benachbarten Zellen bilden wollen, halten Sie einfach die [Strg]-Taste gedrückt und markieren dann die gewünschten Zellen.

    Bild minimierenBild vergrößern



Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
967392  (http://support.microsoft.com/kb/967392/DE/ ) Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Vorlagen auf Office Online nutzen
967393  (http://support.microsoft.com/kb/967393/DE/ ) Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Tabellen anlegen und Zellen formatieren
967394  (http://support.microsoft.com/kb/967394/DE/ ) Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Die Sortierfunktion
967396  (http://support.microsoft.com/kb/967396/DE/ ) Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Bedingte Formatierung
967397  (http://support.microsoft.com/kb/967397/DE/ ) Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Diagramme


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Excel 2007
  • Microsoft Office Excel 2007 (Home and Student version)
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB967395
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store