DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 967455 - Geändert am: Mittwoch, 10. März 2010 - Version: 1.3

Bild minimierenBild vergrößern
Dies ist ein Schritt-für-Schritt (http://support.microsoft.com/gp/schritte/de) -Artikel.

Ihr Benutzerkennwort auf Ihrem Windows 7-System ist der Schlüssel zu all Ihren privaten und beruflichen Daten und Anwendungen, die Sie auf Ihrem PC gespeichert haben. Sie sollten es daher sorgfältig auswählen, so dass anderen Nutzern Ihres PCs der Zugang verwehrt bleibt. Im Gegensatz zu einem echten Schlüssel können und sollten Sie das Kennwort regelmäßig erneuern, um jederzeit das System bestmöglich zu schützen.

Ebenso wie Sie Ihren Haustürschlüssel verlieren können, ist es möglich, ein Windows-Kennwort zu vergessen – gerade, wenn man den PC für längere Zeit nicht genutzt hat. In diesem Fall hilft Windows 7 Ihrem Gedächtnis auf die Sprünge. Und wenn selbst das nicht hilft, können Sie über eine clevere Funktion und einen USB-Speicherstick Ihr vergessenes Kennwort einfach durch ein neues ersetzen.

Zusammenfassung der Schritte


Hinweis: Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Kennwörter in Windows 7, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.

Kennworteinstellungen prüfen – Kennwort korrigieren

Herzstück der Konto- und Kennwortverwaltung ist die Benutzerkontensteuerung. Hier haben Sie alle wesentlichen Verwaltungseinstellungen im Zugriff und prüfen, ob die vorhandenen Konten kennwortgeschützt sind.

  1. Klicken Sie auf das Windows-Symbol.

    Bild minimierenBild vergrößern



  2. Geben Sie im Feld für Programme/Dateien durchsuchen den Begriff Benutzerkonten ein.

    Bild minimierenBild vergrößern



  3. Klicken Sie im oberen Bereich auf den Eintrag Benutzerkonten.

    Bild minimierenBild vergrößern



  4. Klicken Sie auf Eigenes Kennwort ändern, um das vorhandene Kennwort gegebenenfalls durch eine sicherere Passphrase zu ersetzen.

    Bild minimierenBild vergrößern



  5. Im folgenden Dialogfeld bestätigen Sie zunächst im oberen Bereich Ihr bisheriges Kennwort.

    Bild minimierenBild vergrößern



  6. Geben Sie in den darunterliegenden beiden Zeilen dann Ihr neues Kennwort ein. Ein sicheres Kennwort besteht aus mindestens acht Zeichen und ist mit Zahlen und/oder Sonderzeichen versehen. Um sich ein solches Passwort dennoch leicht merken zu können, konstruieren Sie es einfach aus den Anfangsbuchstaben eines sinnvollen Satzes. Beispielsweise würde dann der Satz "Am 12 Februar starten die Olympischen Spiele in Vancouver" das Passwort "A12FsdOSiV" ergeben – das errät garantiert niemand.

    Bild minimierenBild vergrößern



  7. Geben Sie im Feld für Kennworthinweis eingeben einen kurzen Tipp ein, der Ihnen bei Bedarf das Kennwort schnell wieder ins Gedächtnis ruft, in diesem Fall beispielsweise „Spiele, Termin, Winter“. Unter keinen Umständen aber wiederholen Sie hier noch einmal das komplette Kennwort.

    Bild minimierenBild vergrößern



  8. Klicken Sie zum Abschluss auf die Schaltfläche Kennwort ändern.

    Bild minimierenBild vergrößern




Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base, oder abonnieren Sie einfach unseren
Bild minimierenBild vergrößern
RSS-Feed (http://services.social.microsoft.com/feeds/feed/Schritte)
967456  (http://support.microsoft.com/kb/967456/DE/ ) Kennwörter in Windows 7 – Kennwortrücksetzdiskette erstellen
967457  (http://support.microsoft.com/kb/967457/DE/ ) Kennwörter in Windows 7 – Vergessenes Kennwort ersetzen
967458  (http://support.microsoft.com/kb/967458/DE/ ) Kennwörter in Windows 7 – Gastkonto deaktivieren


Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB967455
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store