DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 971606 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 9.0

Auf dieser Seite

Lösung

Hinweis Sie müssen Microsoft Security Essentials (http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5201)  installiert haben, um die aktuellen Viren- und Spywaredefinitionen für Microsoft Security Essentials verwenden zu können.

Bevor Sie die richtige Version der Updates für die Viren- und Spywaredefinitionen für Microsoft Security Essentials installieren können, müssen Sie Folgendes ermitteln:
  • Ob Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 in einer 32-Bit- oder einer 64-Bit-Betriebsumgebung ausgeführt wird.
  • Ob Sie als Administrator bei Windows angemeldet sind.
Wenn Sie sich bezüglich der Art der Umgebung von Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 nicht sicher sind, oder wenn Sie nicht wissen, wie Sie überprüfen können, ob Sie mit einem Administratorkonto beim Computer angemeldet sind, wechseln Sie zur Microsoft-Website Überprüfen der Umgebung und Ermitteln, ob Sie mit einem Administratorkonto angemeldet sind (http://support.microsoft.com/gp/admin?ln=de) .

Nachdem Sie die Betriebsumgebung überprüft haben, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Laden Sie die Updatedatei der Virus- und Spywaredefinitionen für Microsoft Security Essentials herunter, die Ihrer Version von Windows entspricht:
    Hinweis Die 64-Bit-Version von Windows Security Essentials kann nur unter einer 64-Bit-Version von Windows ausgeführt werden. Die 64-Bit-Versionen von Windows umfassen x64-basierte Versionen von Windows. 
  2. Klicken Sie auf Ausführen, um die Updatedatei der Definitionen sofort zu installieren. Sie können auch auf Speichern klicken, um die Datei auf dem Computer zu speichern. Wenn Sie auf Speichern klicken, merken Sie sich den Ordner, in dem Sie die Datei gespeichert haben.
  3. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die gespeicherte Datei zu installieren:
    • Windows XP
      Doppelklicken Sie auf die Datei und dann auf OK.
    • Windows Vista oder Windows 7
      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, und klicken Sie auf Als Administrator ausführen. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  4. Wenn die Updatedatei für die Definitionen ausgeführt wird, wird ein Dialogfeld für die Dateiextrahierung angezeigt. In diesem Dialogfeld wird angegeben, dass das Update der Definitionen installiert wird. Wenn das Dialogfeld für die Dateiextrahierung geschlossen wird, können Sie überprüfen, ob die Viren- und Spywaredefinitionen aktualisiert wurden. Öffnen Sie hierzu Microsoft Security Essentials, klicken Sie auf Update, und überprüfen Sie dann den Status der Viren- und Spywaredefinitionen.

Weitere Informationen

Beheben von Problemen bei der Aktualisierung von Microsoft Security Essentials 

Um ein Problem zu beheben, das bewirkt, dass Microsoft Security Essentials nicht automatisch aktualisiert wird, wechseln Sie zur folgenden Microsoft-Website: 

Behandeln von Problemen bei der Aktualisierung von Microsoft Security Essentials (http://windows.microsoft.com/de-de/windows/troubleshooting-update-issues)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Service Pack 1
  • Windows Vista Service Pack 2
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows XP Service Pack 1
  • Microsoft Windows XP Service Pack 2
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbsurveynew kbhowto KB971606
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store
Folgen Sie uns: