DetailPage-MSS-KB

Knowledge Base

Artikel-ID: 980515 - Geändert am: Freitag, 28. Mai 2010 - Version: 3.1

Problembeschreibung

In Microsoft Word 2010 können Sie den Bearbeitungsmodus in der Seitenansicht nicht verwenden. Im Bearbeitungsmodus können Sie das Dokument direkt in der Seitenansicht bearbeiten.

Lösung

Zum Beheben dieses Problems verwenden Sie statt der Seitenansicht das Feature "Seitenansicht-Bearbeitungsmodus". Wenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden an:

Methode 1Hinzufügen des Features "Seitenansicht-Bearbeitungsmodus" zur Symbolleiste für den Schnellzugriff
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf Symbolleiste für den Schnellzugriff und dann in der Dropdownliste Befehle auswählen auf Alle Befehle.
  3. Klicken Sie auf Seitenansicht-Bearbeitungsmodus und dann auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf OK.
Methode 2 Hinzufügen des Features "Seitenansicht-Bearbeitungsmodus" durch Anpassen eines Menübands
  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Optionen.
  2. Klicken Sie auf Menüband anpassen und dann in der Dropdownliste Befehle auswählen auf Alle Befehle.
  3. Klicken Sie auf Seitenansicht-Bearbeitungsmodus und dann auf Hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf OK.
Entwickler können das Steuerelement PrintPreviewEditMode zu einem benutzerdefinierten Menüband hinzufügen oder ein benutzerdefiniertes Steuerelement erstellen, welches das Feature "Seitenansicht-Bearbeitungsmodus" über die Rückrufmethode OnAction des Steuerelements ausführt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Anpassen eines Menübands bzw. der Multifunktionsleiste finden Sie auf folgender MSDN-Website (Microsoft Developer Network):
Gewusst wie: Anpassen der Multifunktionsleiste (http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa942954(v=VS.80).aspx)

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Word 2010
Keywords: 
kbexpertiseinter kbtshoot kbsurveynew kbprb KB980515
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.
Freigeben
Weitere Supportoptionen
Microsoft Community-Supportforen
Kontaktieren Sie uns direkt
Zertifizierten Partner finden
Microsoft Store